Pfadfinderische

 

Grundwerte:

 

 

 

 

 

 

Das Motto: be prepared / Allzeit bereit!

 

Mit dem Pfadfindermotto wird die (Charakter-) Eigenschaft eines Pfadfinders auf den Punkt gebracht, die nach der Meinung von Baden- Powell Voraussetzung für die Erfüllung aller gestellten Aufgaben und die Verrichtung aller Dinge, die man sich vornimmt, erforderlich ist:

 

Allzeit bereit / Gut vorbereitet zu sein.

 

Es kann in allen möglichen Situationen des Lebens - bei den Pfadfindern und auch im alltäglichen Bereich- vorkommen, dass wir in eine Situation geraten, in der wir entsprechend handeln müssen - und dafür sollten wir als Pfadfinder zum einen vorbereitet sein und zum anderen auch wachsam und aufmerksam bleiben.

 

Der Wahlspruch:

 

Do a good turn daily / Jeden Tag eine gute Tat

 

Oft wird der Pfadfinderwahlspruch mit dem Bild von dem Pfadfinder in Kluft und mit Pfadfinderhut, der einer Oma über die Straße hilft, gleichgesetzt.

 

Dabei ist der Wahlspruch -vor allem bei Kindern - bestens dazu geeignet, das Engagement der Pfadfinder in allen möglichen Bereichen zu umschreiben.

"Gute Taten" sind nicht nur das Über- die- Straße- helfen oder reines Samaritertum, sondern können auf vielfältige Art und Weise im Großen und Kleinen vollbracht werden.

"Jeden Tag eine gute Tat" beschreibt mit einfachen Worten, was heutzutage mit viel Sprachwirrwarr und Wortneuschöpfungen, als völlig neu angepriesen wird:

 

Das Sich- einsetzen für andere:

 

Niemand erwartet von Euch, dass ihr jeden Tag wahre Wunder vollbringt

(Rettung der Menschheit, Bekämpfung des Hungers, Schaffung des Weltfriedens) - eine gute Tat kann auch schon darin bestehen, dass man manchmal ein bisschen mehr Rücksicht auf seine Mitmenschen nimmt

 

- gerade weil das mittlerweile keine Selbstverständlichkeit mehr ist -