Gemeindefest St. Franziskus

 

 

 

 

 

Samstag: 16. Juni 2012

  

 

Die Pfadfinder haben Ihre neue Jurte aufgebaut.

Dort lag Infomaterial aus. Auch wurde an Stellwänden mittels Poster die Arbeit der DPSG erklärt.

 

In und um die Jurte konnte man gut sitzen.

 

Ihre Kraft und Geschicklichkeit konnten Groß & Klein beim Nägeleinschlagen nachweisen.

 

Auf der Fußballwiese hatten wir ein großes „Spielzelt aufgebaut.

Dort konnten die Kinder unter Anderem in einer mit Sägespänen gefüllten Wühlkiste, nach Preisen suchen. Beim etwas anderen Apfelessen war Geschicklichkeit gefragt. Auch das „Twister“ spielen war ganz schön anstrengend.

 

Die United Ruhr Pipes and Drums Dortmund

zogen mit Dudelsack und Trommeln in den Klostergarten ein.

Sie waren erstmals auf dem Gemeindefest vertreten.  

Es gab viel Applaus für den tollen Auftritt.

 

http://www.urpd.de/index.php

 

 

Am Lagerfeuer wurde Stockbrot und Marshmallow’s geröstet.

Bis zum Ende des Tages saß man in gemütlicher Runde ums Feuer.

Es wurde sogar gesungen.

Sonntag: 17. Juni 2012

 

 

Das Gemeindefest begann mit einem gut besuchten Gottesdienst

um 11:00 Uhr.

Feierlich zogen die Messdiener und die Fahnenträger der DPSG

und von DJK Saxonia ein.

Musikalisch begleitet wurde die Messe von unserem Kirchenchor, der zum ersten mal Gospel- Songs zum Besten gab.

Auch sang der Plan- B – Chor.

Die Gabenbereitung wurde von einer vietnamesischen Gruppe wunderschön durch Gesang und Tanz dargebracht.

Am Gottesdienst Ende wurde durch eine afrikanische Gruppe, der Dank an Gott sehr rhythmisch, gesungen und getanzt.

Auf der Fußballwiese war am Nachmittag richtig viel los.

Es gab eine Hüpfburg, Ponyreiten, Torwandschießen, Wühlkiste, Stockbrot. Es wurde aber auch Frisbee und Fußball gespielt.

Auch Wölflinge können "Mal eben" Holz klein machen für das Stockbrotfeuer.

 

Bei der Gartengruppe konnte man "Dinge aus dem Garten ertasten und Vorbereitete Tau- Kreuze feinbearbeiten.

 

Ruck- Zuck war die Jurte wieder in der Kiste verschwunden.

 

Die Pfadfinder haben wieder viele Spiele Angeboten, damit auch für die Kinder das Gemeindefest

ein Erlebnis war.

Vielen Dank an alle Mitglieder, Leiter, Eltern

 

und Freunde die uns geholfen haben.