Stammesversammlung: 24.06.2012

 

Um 16:00 wurde die Stammesversammlung von Hartmut Löhr eröffnet.

Zuerst wurde der formale Teil „abgearbeitet“. Dabei sei erwähnt dass das Protokoll der letzten Stammesversammlung von einem Wölflingsmitglied ganz toll vorgelesen wurde.

Bei Kaffee und Kuchen wurde der Bericht des Vorstandes vorgelegt.

Danach erzählten die Wölflinge mit Hilfe von Bildern und Plakaten, was sie im letzten Jahr gemacht haben.

Nun folgten die Pfadfinder. Auch sie stellten Ihre Aktionen des letzten Jahres vor.

Medial unterstützt wurde die Vorstellung durch unsere Internetseite. Dort sind zu jeder Aktion Fotos und ein kurzer Bericht zu sehen.

 

Es wurde festgestellt, dass im Stamm viele Aktionen durchgeführt wurden. Das hat viel Arbeit und Nerven gekostet. Es hat aber auch allen viel Spaß gemacht.

Ausdrücklich hat der Vorstand den Leitern, der Gemeinde und den Franziskanern, den Eltern und nicht zuletzt den Kindern für die tolle Hilfe und Zusammenarbeit gedankt.

 

Für ein wachsen des Stammes benötigen wir Erwachsene ab 18 Jahren, die sich bei uns als Leiter für die Gruppenstunden oder als „Fachleute“ engagieren möchten. Auch ein Elternbeirat soll ins Leben gerufen werden.

 

Gegen 17:45 Uhr wurde die Versammlung beendet.

Viele helfende Hände haben im Anschluss gespült und aufgeräumt.