Stammesversammlung am 14. Juli 2013

Die Stammesversammlung fand auch dieses Jahr im Gemeindesaal statt.

Die Vorsitzenden Hans Hübler und Hartmut A. Löhr begrüßten die Anwesenden. Br. Chi Thien weilt im Urlaub und lässt sich entschuldigen.

Nach Beendigung der ersten Formularien stellte der Vorstand und die jeweiligen Gruppen einen Bericht über dasvergangene Jahr vor.

Der Schatzmeister Holger Sauer gab eine Übersicht über den Stand der Kasse. 

Nach dem die Kassenprüfer eine korrekt Kassenführung bescheinigt hatten, wurde der Vorstand entlastet.

 

Der gesamte Vorstand musste nach seiner Amtszeit von 3 Jahren neu gewählt werden.

Unser Kurat Br. Chi Thien tritt ab September eine neue Stelle an, so das er nicht mehr zur Verfügung steht. Sein Nachfolger Br. Markus ist gerne bereit das Kuratenamt zu übernehmen.

So wurde der Vorstand bestehend aus den Vorsitzenden Hans Hübler, Hartmut A. Löhr und Br. Markus Steinberger gewählt.

 

Nun gab es Kaffee und Kuchen. Es wurden auf der Leinwand Bilder der vergangenen Aktionen gezeigt.

 

Jetzt legten in allen Stufen die Kinder und Jugendlichen Ihr Pfadfinderversprechen ab.

 

Danach bekam Hartmut A. Löhr seine Woodbadgeernennung überreicht.

 

Für ihr sehr großes Engagement bei der 72 Stundenaktion wurden 

Gerd Schreier, Alois Schepers und Frank Fichtenau geehrt.

 

Der Höhepunkt war allerdings die Verleihung der Georgsmedaille (die höchste Außzeichnung der DPSG) vom Bezirksvorsitzenden Kevin Glock an Hans Hübler für seine herausragenden Leistungen und Engagement im Stamm St. Franziskus Dortmund - Mitte.

Artikel Ruhrnachrichten vom 19.07.2013